Piloteninfos und Briefing

Lärmreduktion - Rücksicht auf die Anwohner

Bitte nehmt vor dem Weiterlesen zunächst den folgenden Aufruf zur Kenntnis:

Aufruf des Vorstands des LSV Worms zum verantwortungsvollen Verhalten in der Platzrunde

 

 

April 2021, LSV Worms. Kommentare: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Flugplatz Worms - EDFV

 

 Funkfrequenz

 124,605 - Worms Info 

 Platzrundenhöhe

 1300 ft 

 Elevation

 295 ft 

 Runway

 06 / 24, Asphalt, 800x23m

 Runway 

 06 / 24, Gras, 920x30m

 Koordinaten

 N 49° 36' 23''

 E 08° 22' 01'

 FIS-Frequenz

 123,525 Langen Information

 GAFOR

 Gebiet 45, Rhein-Main Gebiet und Wetterau Bezugshöhe 800 ft

 Anfahrt 

 Am Flugplatz 1, 67547 Worms

 

  • Die Anflugdaten auf der offiziellen Webseite der Flugplatz GmbH Worms (www.edfv.de) findet man unter diesem Link: http://www.edfv.de/piloten/anflugdaten 
  • Eine Webcam des Flugplatzbetreibers findet sich hier.
  • Unsere LSV-Wetterstation (Angaben ohne jegliche Gewähr!) erreicht man hier.

Die An- und Abflüge am Flugplatz Worms sind aufgrund der Lage des Platzes in der Nähe des Rheins sehr interessant und abwechslungsreich für jeden Flugbegeisterten, egal ob Pilot oder Passagier. Jedoch ist durch die Nähe einiger Ortschaften der genaue Anflug nach AIP Anflugblatt aufgrund von Lärmauflagen sehr wichtig! Auch die unmittelbar angrenzenden Vogelschutzgebiete (Lampertheimer Altrhein sowie Bobenheimer und Roxheimer Altrhein mit Silbersee) sind als ABA (Aircraft relevant Bird Areas, Mindesthöhe 2000ft AGL) eingestuft und ganzjährig beim Anflug zu beachten. In der Flugschule des LSV Worms wird das Einhalten der Platzrunde daher sehr gründlich eingeübt, standardisiert und vertieft.

 

Anflug 06 1 Endanflug 24

 

Kurze Videos vom Anflügen, Starts und Landungen in Worms findet man auf dem Youtube Kanal des LSV Worms.

 

Videos des LSV Worms:

Weitere Videos über EDFV

Ein ganz besonderes Anliegen ist uns als Verein der konsequente Aufbau und Erhalt einer modernen und technologisch hochwertigen Flugzeug-Flotte mit dem Ziel den Flugsport zu fördern und gleichzeitig mit Umwelt und Ressourcen verantwortungsvoll umzugehen. Hier haben wir schon eine Menge geschafft. Wie wir das umsetzen lesen Sie hier. Lärmreduktion und Kenntnis der Umgebung ist für den Anflug auf den Flugplatz in Worms oberstes Gebot!

 

Der Flugplatz Worms ist nicht nur für die Mitglieder des LSV die Basis für die Ausübung ihres Hobbys, deshalb appellieren wir an alle ortsfremden Pilotinnen und Piloten die im folgenden genannten Tipps und Vorgehensweisen im Sinne einer die Zukunft sichernden weiteren Akzeptanz des Flugbetriebs unbedingt zu befolgen.

 

Die hier aufgeführten Infos ersetzen in keinem Fall die offizielle Vorbereitung, die jede Pilotin und jeder Pilot vor der Landung in Worms anhand offizieller Unterlagen durchführen muss. Hierzu gehört natürlich in erster Linie das Studium und die Beachtung aller Informationen des im Luftfahrthandbuch (AIP) veröffentlichten aktuellen Anflugblatts. Alle weiteren, hier aufgeführten Angaben und Tipps erfolgen deshalb ohne Gewähr, da sie nicht Bestandteil einer offiziellen Vorschrift sind.

 

Sowohl auf der Flugplatz Webseite als auch auf der DFS Sichtflugkarte (AIP Anflugblatt) ist der Direktanflug als bevorzugt angegeben. Außerdem wird ausdrücklich um die Vermeidung des Überfliegens lärmempfindlicher Ortsbereiche in Flugplatznähe gebeten. In der Skizze weiter unten sind neben der Platzrunde auch der Direkt An-/Abflug eingezeichnet, sowie die lärmempfindlichen Ortsteile und Vogelschutzgebiete (ABAs) farblich hervorgehoben.

 

Um die Lärmbelästigung durch den Platzrundenverkehr so gering wie möglich zu halten, bitten wir Euch um folgendes:

  • Direktan-/abflug: Bitte nutzt, wenn immer möglich, den direkten An- und Abflug (insbesondere Flugzeuge ohne erhöhten Lärmschutz, Piper/Cessna)

  • Platzrundenverkehr:

    1. Vermeidet soweit möglich den Platzrundenverkehr

    2. Bitte haltet die vorgegebene Platzrunde so genau wie möglich ein

  • Abflug Piste 24:

    1. Bei Verbleib in der Platzrunde, sollte die Platzrundenhöhe schon vor der Ortschaft Bobenheim-Roxheim erreicht sein und die Motorleistung entsprechend gedrosselt werden

    2. Bitte die Südwest-Ecke (Globus) in der Platzrunde keinesfalls abkürzen, Ihr kommt sonst unnötig über bebautes Gebiet

    3. Wenn ihr die Platzrunde in Richtung Süden verlassen wollt, nutzt bitte den Direktabflug 

Für die richtige Einhaltung der Platzrunde gilt in Worms seit langem der Merksatz:


"Flieg über Einkaufszentrum und See, dann ist alles OK"

 

Leider gibt es in der Nähe so viele Seen, dass man schon genau wissen sollte welcher denn tatsächlich gemeint ist. Auch der besagte See ist in der Skizze farblich gekennzeichnet: Es handelt sich um einen kleineren, ganz im Nordwesten gelegenen See, also nicht den viel größeren und besser sichtbaren südlichen Silbersee, denn der Silbersee befindet sich im markierten Vogelschutzgebiet.

 

Das im Merksatz erwähnte Einkaufszentrum (Globus) ist ebenfalls in der Skizze hervorgehoben. Es ist durch seine Größe sehr markant und leicht aus der Luft zu erkennen. Im Gegenanflug dient es als Ziel und markiert den richtigen Abstand zum korrekten Überfliegen der lärmempfindlichen Ortsteile. Ein Nicht-Einhalten der Platzrunde an dieser Stelle ist auf jeden Fall zu vermeiden, da es zu einem unnötigen und vermeidbaren Überfliegen bebauter Ortsteile führt!

 

Bild Briefing V2

Skizze zur Platzrunde mit Kennzeichnung des Einkaufszentrums, des Sees, des Vogelschutzgebiets und der lärmempfindlichen Gebiete (rot). Außerdem sind die empfohlenen Direktanflüge markiert.

 

Gegenanflug EKZ und See

Zur Verdeutlichung die Ansicht aus dem Cockpit im rechten Gegenanflug (Piste 06). Hier wird deutlich, dass nicht der große Silbersee (links im Bild) gemeint ist, denn der Silbersee befindet sich im Vogelschutzgebiet.