Glasflügel Mosquito, D-3389

Mosquito D 3389

 

 

Baujahr:                                        1977

Hersteller:                                     Glasflügel Flugzeugbau

Spannweite:                                  15 m

beste Gleitzahl:                             1:42 bei 100 km/h

zulässige Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h

Gewicht:                                        max.450 kg

Maximale Zuladung:                     110 kg

Sitzplätze:                                     1

 

Die Mosquito wurde in den Jahren 1976-1978 von Glasflügel Flugzeugbau mit knapp 200 Exemplaren gebaut und zählt zu den sogenannten Rennklasse-Segelflugzeugen. Sie verfügt über ein einziehbares Fahrwerk und mit den an der Flügelhinterkante angebrachten Wölbklappen ermöglicht sie dem Piloten das Verändern des Flügelprofiles während dem Flug, wodurch langsam in der Thermik gekreist werden kann und trotzdem ein schneller Vorflug möglich ist.

Durch ihre gute Gleitzahl und ein recht geräumiges Cockpit ist sie ideal für größere Streckenflüge geeignet.